Anthropic will eine Bewertung zwischen 20-30 Milliarden Dollar

Anthropic will eine Bewertung zwischen 20-30 Milliarden Dollar

5. Oktober 2023 0 Von Horst Buchwald

Anthropic will eine Bewertung zwischen 20-30 Milliarden Dollar

San Francisco, 5.10.2023

Wenige Tage nach Bekanntgabe einer 4-Milliarden-Dollar-Investition von Amazon führt das generative KI-Startup Anthropic laut The Information Gespräche mit Google und anderen Investoren, um weitere 2 Milliarden US-Dollar aufzubringen.

Anthropic strebt eine Bewertung zwischen 20 und 30 Milliarden US-Dollar an, einschließlich der neuen Investition, und übertrifft damit deutlich die Bewertung von 4 Milliarden US-Dollar vom März. Anthropic hat sich mittlerweile eine Gesamtfinanzierung von über 5 Milliarden US-Dollar gesichert.

Anfang dieses Jahres kündigte Anthropic eine Serie-C-Runde im Wert von 450 Millionen US-Dollar an, angeführt von Spark Capital, an der sich Google, Salesforce Ventures, Sound Ventures, Zoom Ventures und andere beteiligten.

Google investierte Ende 2022 außerdem 300 Millionen US-Dollar in Anthropic und erwarb einen Anteil von 10 % an dem Startup. Anthropic gab später bekannt, dass Google Cloud sein bevorzugter Cloud-Anbieter sein würde.

In der Zwischenzeit wird Amazon auch eine Minderheitsbeteiligung an Anthropic erwerben. Die anfängliche Investition von Amazon wird 1,25 Milliarden US-Dollar betragen, mit der Chance auf weitere 2,75 Milliarden US-Dollar.

Anthropic ernannte später Amazon Web Services (AWS) zu seinem primären Cloud-Anbieter „für geschäftskritische Workloads“. Anthropic plant nun, die meisten seiner Workloads auf AWS auszuführen.

Im Juli stellte Anthropic seinen neuesten KI-Chatbot, Claude 2, der Öffentlichkeit auf claude.ai vor.

Claude 2 bietet Upgrades wie „harmlosere Antworten“, eine bessere Leistung bei Aufgaben wie Multiple-Choice-Prüfungen und die Möglichkeit, bis zu 75.000 Wörter zusammenzufassen.