Megvii stellt MegEngine als Open Source zur Verfügung

Megvii stellt MegEngine als Open Source zur Verfügung

27. März 2020 0 Von Horst Buchwald

Megvii stellt MegEngine als Open Source zur Verfügung

Shanghai, 27.3.2020

Das chinesische KI-Unternehmen Megvii Technology hat sein Deep-Learning – Framework MegEngine als Open Source zur Verfügung gestellt. Dies soll Entwicklern auf der ganzen Welt ermöglichen, die Plattform zu verbessern und Probleme zu melden.

Sun Jian, leitender Wissenschaftler und Chef von Megvii Research, sagte, das Unternehmen habe MegEngine für seine “Computerfotografie-, Gesichts- und Objekterkennungsanwendungen genutzt, aber die Entwicklergemeinde kann unsere grundlegende Technologie in innovativen, realen KI-Anwendungen einsetzen, wie wir uns das noch nicht vorgestellt haben”.

Megvii, die nach dem Auslaufen der Coronavirus-Krise einen erneuten Börsengang in Hongkong plant, entwickelte das Rahmenwerk vor sechs Jahren als Teil ihrer Brain++-Architektur, um Algorithmen für die Computervision zu trainieren. Inzwischen ist eine frühe Version von MegEngine veröffentlicht worden, wobei eine Betaversion im Juni herauskommen soll und die offizielle Markteinführung für diesen Herbst erwartet wird.

Aufrufe: 12