Google!  Zieh dich warm an: Der „EU Council Presidency Translator“ ist da

Google! Zieh dich warm an: Der „EU Council Presidency Translator“ ist da

3. Juli 2020 0 Von Horst Buchwald

Google! Zieh dich warm an:

 

Der „EU Council Presidency Translator“ ist da

Berlin, 3.7.2020

 

Alles ganz easy. Wer mal schnell einen Brief von Deutsch in Englisch übersetzt haben möchte, öffnet diesen Link

https://www.presidencymt.eu/#/

kopiert den Text in die Box links – das war‘s, einmal kurz Luft holen und schon steht die Übersetzung in der Box rechts zur Verfügung. Man hätte statt Englisch auch Französisch und Italienisch wählen können. Ja, man ahnt es: diese Übersetzungsmaschine beherrscht alle 24 EU- Amtssprachen.

Überraschung: Sie steht nicht nur den Bürohengsten in Brüssel zur Verfügung. Jeder kann sie ab sofort kostenlos für sich arbeiten lassen.

Nach unseren ersten Tests können wir nur sagen: Voila! Ein Meisterstück. Ob literarische oder wissenschaftliche Texte, es gibt nur wenig zu korrigieren. Außerdem können Sie hier nicht nur Text bis zu maximal 5000 Zeichen eingeben, sondern etwa das Doppelte. Das spart schon mal enorm viel Zeit.

Wer hat dieses Wunderwerkzeug zu verantworten? Wie man hört, haben sich die führenden Sprachtechnologen Europas zusammen geschlossen und der Welt da draußen bewiesen, was möglich ist, wenn man sich einig ist. Gratulation also an die führenden Exzellenz-Zentren und Firmen Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), DeepL und Tilde sowie eTranslation, dem maschinellen Übersetzungssystem der Europäischen Kommission.

P.S. : Der Übersetzungsdienst der deutschen EU-Ratspräsidentschaft wird während der gesamten Dauer der deutschen EU-Ratspräsidentschaft online zur Verfügung stehen.

 

Aufrufe: 15