Lösegeldanschläge könnten US- Wahl ungültig machen

Lösegeldanschläge könnten US- Wahl ungültig machen

26. August 2020 0 Von Horst Buchwald

Lösegeldanschläge könnten US- Wahl ungültig machen

New York, 26.8.2020

Ungesicherte RDP-Endpunkte (Remote Desktop Protocol) sind die beliebtesten Ziele von Lösegeld-Angreifern, gefolgt von E-Mail-Phishing und virtuellen privaten Netzwerken. Lösegeld-Angreifer, die auf Unternehmen abzielen, erreichten in der ersten Hälfte des Jahres 2020 ein Allzeithoch.

Die Zahl der RDP-Ports, die dem Internet ausgesetzt sind, stieg von 3 Millionen im Januar auf mehr als 4,5 Millionen im März. Im zweiten Quartal 2020 spalteten sich die Lösegeld-Angriffe zwischen großen Zielen und Lösegeld-as-a-Service-Angriffen auf kleine Unternehmen auf.

Wahlbeamte sind besorgt, dass ein Lösegeldanschlag als Teil einer Desinformationskampagne benutzt werden könnte, um die US-Wahl in Zweifel zu ziehen, so Recorded Future.

Aufrufe: 42