Jeff Bezos trat als Executive Chairman zurück – was kommt jetzt?

Jeff Bezos trat als Executive Chairman zurück – was kommt jetzt?

3. Februar 2021 0 Von Horst Buchwald

Jeff Bezos trat als Executive Chairman zurück – was kommt jetzt?

 

New York, 3.2.2021

Amazon- Gründer Jeff Bezos gab gestern seinen Vorstandsvorsitz an seinen Kronprinzen Andy Jassy ab. Der 53 Jahre alte neue Vorstandschef ist schon seit 1997 im Boot. Mit dem erfolgreichen Aufbau der Cloud-Sparte AWS hat er bewiesen, dass er einen Konzern führen kann. Diese Sparte gehört mit 45 Mrd. Dollar Umsatz zu den profitabelsten Bereichen des Konzerns. Bezos ist sich sicher: „ Er wird eine herausragende Führungsperson sein, und er hat mein volles Vertrauen.“

Amazon ist derzeit hervorragend aufgestellt. Als einer der größten Gewinner in der Corona-Krise meldete er für das Schlussquartal 2020 einen Umsatzsprung um 44 Prozent auf 125,6 Milliarden Dollar.

Bezos legte Wert darauf, dass sein Rücktritt keine Abkehr von Amazon bedeutet. Der 57 Jahre alte Manager will künftig als Geschäftsführender Vorsitzender des Verwaltungsrats im Konzern arbeiten. „Ich hatte noch nie mehr Energie. Es geht hier nicht darum, in Rente zu gehen“ stellte er fest. Und ergänzte: dass er in „wichtige Amazon-Initiativen“ eingebunden bleiben werde.

Durch seinen Rücktritt will er mehr Zeit und Energie auf andere Projekte verwenden. Er nannte das Raumfahrtunternehmen Blue Origin, die Zeitung „Washington Post“, sowie seine zwei wohltätigen Initiativen. Was sich hinter „andere Leidenschaften“ verbergen könnte, bleibt vorerst sein Geheimnis.

Zunächst wird er sich wohl dem „Earth Fund“ widmen, den er vor einem Jahr angekündigt hat. Damit will er gegen den Klimawandel kämpfen und ihn mit zehn Milliarden Dollar ausstatten.

Welche Bedeutung er dem vor einigen Jahren mit seiner damaligen Frau MacKenzie Scott gegründeten „Day One Fund“ einräumt, ist noch offen. Ziel ist es, unter anderem obdachlosen Familien zu helfen .

 

Aufrufe: 7