IBM und Palantir schließen Partnerschaft für offene KI- Anwendungen

IBM und Palantir schließen Partnerschaft für offene KI- Anwendungen

9. Februar 2021 0 Von Horst Buchwald

IBM und Palantir schließen Partnerschaft für offene KI- Anwendungen

New York, 9.2.2021

Palantir und IBM haben eine Partnerschaft für offene KI-Anwendungen für Unternehmen angekündigt, die große Datenmengen nutzen.

Die Unternehmen werden die Betriebsplattform von Palantir und die hybride Cloud-Datenplattform von IBM nutzen, um ein KI-Tool namens “Palantir for IBM Cloud Pak for Data” zu entwickeln.

Das Tool soll im März dieses Jahres auf den Markt kommen und Unternehmen dabei helfen, große Mengen an Cloud-Daten ohne große technische Kenntnisse zu analysieren. Die Unternehmen planen, es in 180 Ländern zu verkaufen.

Durch die Partnerschaft erhält IBM Tools, mit der sie die eigene KI-Software verbessern und die Nutzung für nicht-technische Kunden einfacher machen können. IBM erwartet daher steigende Umsätze als Folge dieser Partnerschaft.

Eine Umfrage von IBM ergab, dass fast 75 % der Kunden KI-Produkte in ihren Betrieben testen oder einführen, obwohl fast 40 % “begrenzte KI-Expertise” als Hindernis dafür angaben.

Nach der Ankündigung sprangen die Aktien von Palantir um bis zu 15% in die Höhe. Shyam Sankar, COO von Palantir, nannte es die “größte” Partnerschaft, die das Unternehmen bisher angekündigt hat. Weitere sind in Planung.

Aufrufe: 5