News – Elektroauto- Welt Kompakt

News – Elektroauto- Welt Kompakt

23. März 2021 0 Von Horst Buchwald

News – Elektroauto- Welt Kompakt

Berlin, 23.3.2021

Der chinesische Automobilhersteller Xpeng hat mit seiner elektrischen Sportlimousine P7, die über automatisierte Fahrfunktionen der Stufe 3 verfügt, eine Fahr-Expedition quer durch China gestartet. Das Smart EV-Unternehmen bezeichnete dies als die “längste autonome Fahrexpedition” von Serienfahrzeugen im Land.

Eine Flotte von Xpeng P7s wird 3.675 km (2.283 Meilen) durch sechs Provinzen und 10 Städte in China fahren. Die Expedition beginnt heute in Guangzhou und endet am 26. März in Peking.

Die Fahrt soll die neue Navigation Guided Pilot-Funktion von Xpeng präsentieren, die es den Fahrzeugen ermöglicht, autonom die Spur zu wechseln, die Geschwindigkeit anzupassen und in Autobahnen ein- und auszufahren. Die Komplettlösung für autonomes Fahren ermöglicht komplexe Fahrszenarien, auch auf Autobahnen.

Xpeng wird von Alibaba unterstützt und sicherte sich kürzlich eine Kreditlinie in Höhe von 1,98 Milliarden Dollar von drei der fünf größten staatlichen Banken Chinas. Weitere 76,9 Mio. $ hat die

Provinz Guangdong beigesteuert.

—————————————–

Der chinesische Autohersteller Geely hat eine neue Marke für Elektrofahrzeuge (EV) mit einem Grundkapital von 2 Milliarden Yuan (307,2 Millionen US-Dollar) gegründet, wie das Unternehmen mitteilte.

Die neue Marke mit dem Namen Zeekr wird ein Joint Venture zwischen Geely Auto und der Muttergesellschaft Geely Holding Group sein, die jeweils einen Anteil von 51 Prozent und 49 Prozent an der neuen Marke halten. Das erste Modell der neuen Marke wird auf der diesjährigen Auto Shanghai, die vom 21. bis 28. April stattfindet, zur Reservierung angeboten und im vierten Quartal ausgeliefert, so Geely Auto.

In den nächsten fünf Jahren will Zeekr jedes Jahr mindestens ein neues Produkt auf den Markt bringen. Laut Li Shufu, dem Vorsitzenden der Geely Holding Group, plant das Unternehmen, sich auf energiesparende und neue Energiefahrzeuge sowie auf intelligente EVs zu konzentrieren.

Zeekr ist die jüngste Elektrifizierungsinitiative der Geely Holding. Volvo, das 2010 von der Geely Holding übernommen wurde, hat angekündigt, bis 2030 vollständig elektrisch zu fahren.

————————————

Vor dem heute Abend beginnenden „Autogipfel“ mit Kanzlerin Angela Merkel ist der Streit um die Zukunft des Verbrennungsmotors neu entflammt. Die IG Metall sieht durch den Strukturwandel in der Autoindustrie erhebliche Risiken für die Beschäftigung. Der Erste Vorsitzende der Gewerkschaft, Jörg Hofmann, warnte vor einem vorzeitigen und verfrühten Ende des Verbrennungsmotors.

Der Grünen-Politiker Cem Özdemir machte deutlich, dass die Grünen „ab 2030 nur noch emissionsfreie Autos neu zulassen“ wollen. Somit hätten alle Beteiligten endlich Planungssicherheit. Nun müsse die Elektromobilität zum Erfolg für die Wirtschaft, die Beschäftigten und das Klima gemacht werden.

ADAC-Technikpräsident Karsten Schulze lehnte dies ab: „Ein fixes Verbot für den Verbrennungsmotor würgt aus Sicht des ADAC Innovationen bei Benzin- und Dieselmotoren ab, obgleich hier weiterhin Potentiale liegen.“

Greenpeace-Verkehrsexperte Tobias Austrup sagte, die Absatzmärkte für Autos mit Verbrennungsmotor schrumpften rasant. „Eine Bundesregierung, die beim Klimaschutz im Verkehrssektor bremst, ist nicht nur ökologisch enttäuschend, sondern auch ökonomisch auf dem Holzweg.“ Ein festes Ausstiegsdatum aus dem Verbrenner helfe nicht nur dem Klima, sondern auch dem Wirtschaftsstandort Deutschland.

 

Aufrufe: 12