Stretch schleppt nicht nur Kisten

Stretch schleppt nicht nur Kisten

31. März 2021 0 Von Horst Buchwald

Stretch schleppt nicht nur Kisten

New York, 30.3.2021

Stretch nutzt seinen Roboterarm und seinen intelligenten Greifer, um Kartons zu entladen und in LKWs zu laden und Paletten für Lieferungen aufzubauen. Er kann sich in alle Richtungen bewegen und autonom durch Ladedocks navigieren, wobei er die Kartons mit Hilfe von Computer Vision erkennt.

Stretch, der 800 Kisten pro Stunde bewegen kann, gilt als kommerzielle Version von Bostons kistenbewegendem Roboter Handle, der im Februar 2017 in einem YouTube-Video vorgestellt wurde.

Berichte wiesen auf die Unterschiede zwischen Stretch und den anderen Robotern von Boston Dynamics hin, die in dem viralen Video mit tanzenden Robotern zu sehen waren. Der humanoide Atlas, der hundeähnliche Spot und der Handle-Roboter nahmen an einer koordinierten Routine zu dem Song “Do You Love Me” von The Contours teil.

Im Dezember verkaufte Softbank Boston Dynamics für 1,1 Milliarden Dollar an Hyundai. Boston Dynamics ging 1992 aus dem Massachusetts Institute of Technology hervor und wurde 2013 von Google übernommen, bevor es 2017 an SoftBank verkauft wurde.

Aufrufe: 8