Kissinger empfiehlt friedliche Koexistenz in der KI zwischen USA und China

Kissinger empfiehlt friedliche Koexistenz in der KI zwischen USA und China

4. Mai 2021 0 Von Horst Buchwald

Kissinger empfiehlt friedliche Koexistenz in der KI zwischen USA und China

Washington, 4.5.2021

Der ehemalige US- Außenminister Kissinger ( 97) empfahl den USA und China, sie sollten eine friedliche Koexistenz anstreben und einen letztlich unkontrollierbaren Konflikt im Kampf um die KI – Vorherrschaft verhindern. Kissinger glaubt, dass die friedlichen Beziehungen zwischen den USA und China fortgesetzt werden könnten, wenn Chinas Dominanz in der Technologie durch politische Maßnahmen gebremst werden. Beide Länder sollten sich um eine Verständigung bemühen, da die “Alternative eines totalen Konflikts unsere Vorstellungskraft übersteigt”.

Kissinger wies darauf hin, dass er immer noch ein Lernender in dieser Wissenschaft sei. Künstliche Intelligenz sei sowohl wirtschaftlich als auch philosophisch „faszinierend” . Sie “wird die Natur des menschlichen Denkens über die Realität verändern, was uns alle betreffen wird”, sagte er.

Indessen vertraten die Mitglieder der U.S. National Security Commission on Artificial Intelligence am vergangenen Wochenende erneut den Standpunkt, dass die USA “dringende Maßnahmen” ergreifen sollten, um ihre Wettbewerbsfähigkeit in der KI gegenüber China zu erhalten.

Während einer virtuellen Veranstaltung des Atlantic Council argumentierte der stellvertretende Vorsitzende Robert Work, dass die USA und China im KI/Technologiewettlauf sehr nahe beieinander liegen, wobei China hofft, die USA als dominierende Weltmacht durch Technologie zu verdrängen. Work, der frühere stellvertretende US-Verteidigungsminister, sagte, das Pentagon gewinne zwar im Bereich KI an Schwung , doch er würde dies gerne beschleunigen.

Oracle – CEO Safra Catz betonte, dass die USA und China derzeit die einzigen Länder seien, die über die Ressourcen, das Talent, den kommerziellen Rückhalt und das Innovations-Ökosystem verfügen, um in der KI führend zu sein. Aus diesem Grund müssten die Staats- und Regierungschefs darüber nachdenken, wer die Aufsicht über Themen wie die regulatorischen Rahmenbedingungen für KI und eine breitere Definition von KI-Tools übernehme.

Aufrufe: 4