IBM kündigt neue KI- Produkte an

IBM kündigt neue KI- Produkte an

17. Mai 2021 0 Von Horst Buchwald

IBM kündigt neue KI- Produkte an

New York, 17.5.2021

IBM hat auf seiner Think-Konferenz neue KI-Produkte für Unternehmen/Organisationen angekündigt. Die IBM-Veranstaltung war so stark auf künstliche Intelligenz ausgerichtet, dass Forbes sie als “All Things AI” bezeichnete.

Wichtigste Ankündigungen:

IBM stellte Project CodeNet vor, ein Open-Source-Datensatz, der KI/ML-Systemen beibringen soll, wie man Code versteht und übersetzt. Es besteht aus 14 Millionen Codebeispielen, 500 Millionen Codezeilen und mehr als 55 Programmiersprachen. Es kann Legacy-Codebasen in moderne Sprachen übersetzen.

Watson Orchestrate nutzt KI, um “vorgefertigte Fähigkeiten auszuwählen und in eine Reihenfolge zu bringen”, um Aufgaben zu erledigen. Es automatisiert Business-Tools von Salesforce, Slack und anderen, um Mitarbeiter bei Routineaufgaben wie dem Planen von Meetings und dem Ausfüllen von To-Do-Listen zu unterstützen. Dieser “persönliche digitale Zwilling” ist jetzt in der Vorschau, mit allgemeiner Verfügbarkeit später in diesem Jahr.

Aufrufe: 1