Pony.ai präsentiert neues Robotaxi

17. Mai 2021 0 Von Horst Buchwald

Pony.ai präsentiert neues Robotaxi

Peking, 17.5.2021

Das chinesische Unternehmen für autonome Fahrzeuge Pony.ai hat sein neues Robotaxi vorgestellt, das mit den Iris-LiDAR-Sensoren von Luminar ausgestattet ist. Die Iris-Sensoren decken eine maximale Reichweite von 1.640 Fuß ab und sind nur 10 Zentimeter groß. Pony.ai wird im nächsten Jahr mit der Erprobung der Fahrzeuge beginnen, bevor sie im Jahr 2023 in die Robotaxi-Flotte integriert werden.

Lidar – oder “Light Detection and Ranging” – wird bei den meisten autonomen Fahrzeugen eingesetzt, um die Umgebung des Fahrzeugs genau zu kartieren. Es sendet Laserlichtimpulse aus, die von Objekten abprallen und zu einem Empfänger zurückkehren, der anhand der Zeitspanne, die er benötigt, feststellen kann, wie weit Objekte entfernt sind.

Der autonome Fahrdienst von Pony ist in fünf Märkten inhina und Kalifornien verfügbar. Die autonomen Fahrzeuge von Pony.a haben bereits mehr als 3,1 Millionen Meilen zurückgelegt und über 250.000 Fahrten mit dem Robotaxi angeboten. Im Februar wurde Pony.ai mit mehr als 5,3 Milliarden Dollar bewertet.

In 2020 ging Luminar über eine SPAC-Fusion mit einer Bewertung von 2,9 Milliarden Dollar an die Börse. Luminar hat auch Partnerschaften mit Volvo, Audi und dem Toyota Research Institute.

Aufrufe: 0