Wer ist dafür, dass Ki-Systeme künftig Gesetze machen?

Wer ist dafür, dass Ki-Systeme künftig Gesetze machen?

1. Juni 2021 0 Von Horst Buchwald

Wer ist dafür, dass Ki-Systeme künftig Gesetze machen?

Brüssel, 1.6. 2021

Über die Hälfte der Europäer würde es befürworten, wenn einige Gesetzgeber durch KI-Systeme ersetzt werden. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage des IE University Center for the Governance of Change.

In China befürworten etwa 75 % der Befragten den Ersatz von Parlamentariern durch KI. In den USA waren jedoch 60% der Befragten dagegen.

Die Forscher befragten 2.769 Menschen aus 11 Ländern. Dabei stellte sich heraus, das in Grossbritannien mit 69% die meisten Menschen dagegen waren. Es folgten Spanien, Italien und Estland, wo von jeweils 66% der Befragten abgelehnt wurde. Weitere Mehrheiten die gegen diese Idee waren, gab es in den USA mit 60%. es folgten 56% in den Niederlanden und 54 % in Deutschland

Die Befürwortung nahm mit zunehmendem Alter ab. Europäer im Alter von 25 bis 34 Jahren waren eher dafür als solche, die 55 Jahre oder älter waren.

Der Forscher Oscar Jonsson, akademischer Direktor am Center for the Governance of Change der IE University, führte die Unterstützung von KI auf eine höhere politische Polarisierung, Informationszersplitterung und Filterblasen zurück.

Tristan Greene von The Next Web schrieb eine ausführliche Analyse der Ergebnisse und merkte an, dass die Umfrage wahrscheinlich “mehr darüber aussagt, wie die Menschen über ihre Politiker denken, als darüber, wie sie über KI denken.”

Aufrufe: 3