Pentagon steigert Ausgaben für KI- Projekte um 50%

Pentagon steigert Ausgaben für KI- Projekte um 50%

10. Juni 2021 0 Von Horst Buchwald

Pentagon steigert Ausgaben für KI- Projekte um 50%

Washington, 10.6.2021

Das US-Verteidigungsministerium will im kommenden Bundeshaushalt 874 Millionen Dollar für die Finanzierung von mehr als 600 KI – Projekten bereitstellen – eine Steigerung von 50 Prozent gegenüber dem laufenden Haushaltsjahr. Die Mittel, die speziell für KI vorgesehen sind, sollen die schnell wachsende Bedeutung von KI in allen Bereichen des Ministeriums unterstützen, so das Pentagon. Der Vorschlag ist im Budget für das Fiskaljahr 2022 enthalten, das am 1. Oktober beginnt.

Die zunehmende Bedeutung der KI ist die Folge eines vor Monaten veröffentlichten Berichts der U.S. National Security Commission on Artificial Intelligence. Die Experten vertreten darin die Meinung, die USA wären auf das neue Zeitalter nicht ausreichend vorbereitet und riskieren darum, hinter China zurückzufallen.

Der Bericht betont die Notwendigkeit für die USA, KI-fähige Waffen zu entwickeln und herzustellen. Der Kommissionsvorsitzende Eric Schmidt, fordert, dass die USA ihr F&E-Budget für KI- Entwicklungen von jetzt 1,5 auf 2 Milliarden Dollar im Jahr 2022 anheben sollten, um es dann jedes Jahr bis 2026 zu verdoppeln.

Aufrufe: 5