Zzapp Malaria gewinnt IBM Watson AI XPIZE

Zzapp Malaria gewinnt IBM Watson AI XPIZE

29. Juni 2021 0 Von Horst Buchwald

Zzapp Malaria gewinnt IBM Watson AI XPIZE

New York, 29.6.2021

Das israelische Startup Zzapp Malaria, das KI zur Bekämpfung von Malaria einsetzt, gewann den diesjährigen IBM Watson AI XPRIZE. Auf den Plätzen zwei und drei landeten das KI-Unternehmen Aifred Health für digitale Gesundheit und Marinus Analytics, Entwickler von Analysetools zur Bekämpfung des Menschenhandels.

https://www.xprize.org/prizes/artificial-intelligence/teams/zzappmalaria

Der auf fünf Jahre angelegte globale Wettbewerb hat zum Ziel, skalierbare Technologien auszuzeichnen, die wichtige gesellschaftliche Herausforderungen angehen und die Einführung von KI beschleunigen. Die Gewinner, die aus einem Pool von 150 Teilnehmern und 10 Halbfinalisten ausgewählt wurden, erhielten jeweils 3 Mio. $, 1 Mio. $ und 500.000 $.

Zzapp Malaria nutzt KI zur Analyse von Online-Datenbanken und Satellitendaten, um lokale Maßnahmen zur Mückenbekämpfung zu optimieren. Ihre benutzerdefinierten Modelle können die Menge an wetterbedingten Kleingewässern vorhersagen, um den richtigen Zeitpunkt für Larvizidmaßnahmen zu optimieren.

Aifred Health, mit Sitz in Montreal, nutzt ML-Modelle, um individuelle Behandlungen für Depressionen zuzuschneiden. IBM Watson Health stellt Beobachtungsdaten zu Depressionen zur Verfügung, um die Modelle zu verbessern.

Das in Pittsburgh ansässige Unternehmen Marinus Analytics, das aus der Carnegie Mellon Robotics hervorgegangen ist, hat eine Reihe von Analysetools entwickelt, die unter dem Namen Traffic Jam bekannt sind und dabei helfen, Menschenhändler aufzuspüren und Opfer zu retten.

Aufrufe: 1