IBM kündigt neue KI- und Cloud-Dienste für Verizon und Telefonica an

IBM kündigt neue KI- und Cloud-Dienste für Verizon und Telefonica an

2. Juli 2021 0 Von Horst Buchwald

IBM kündigt neue KI- und Cloud-Dienste für Verizon und Telefonica an

New York, 2.7.2021

IBM gab bekannt, dass es neue KI- und Cloud-Dienste für Verizon und Telefonica anbieten wird. Die Angebote werden zum Teil durch Technologie unterstützt, die IBM durch die Übernahme des Softwareunternehmens Red Hat im Jahr 2019 erworben hat.
Verizon wird die Technologie von Red Hat nutzen, um sein 5G-Netzwerk zu automatisieren und eine offene Hybrid-Cloud-Plattform zu entwickeln, während Telefonica die KI- und Blockchain-Technologie von IBM nutzen wird, um eine Hybrid-Cloud-Plattform vor allem für Unternehmen zu entwickeln.
Der virtuelle Assistent Watson von IBM wird auf Telefonicas Container-as-a-Service-Plattform Cloud Garden laufen. Darell Jordan-Smith, VP von Red Hat, sagte, dass dies eine disruptive Zeit für Telekommunikationsunternehmen ist, die sich in Richtung Augmented Reality, maschinelles Lernen und KI bewegen.

Letzte Woche kündigte IBM die Entwicklung von KI-gestützten “Anti-Bias”-Tools an, die Online-Werbern dabei helfen sollen, ihre Werbung nicht nur bestimmten Gruppen wie Männern oder wohlhabenden Menschen anzuzeigen.

Aufrufe: 7