Softbank Group stellt Produktion von Pepper ein

Softbank Group stellt Produktion von Pepper ein

2. Juli 2021 0 Von Horst Buchwald

Tokio, 2.7.2021

Die Softbank Group stellt Pepper, den drahtlosen humanoiden Roboter für Verbraucher, nicht mehr her. Foxconn hatte für Softbank bisher nur 27.000 Einheiten in China produziert , um den Arbeitskräftemangel zu beheben.
In Erwartung von Verhandlungen plant das Unternehmen nun, etwa die Hälfte seiner 330 Mitarbeiterstellen in Frankreich im Herbst zu streichen. Berichten zufolge hat es die Hälfte seiner kleineren Vertriebsmitarbeiter in den USA und in Großbritannien entlassen, von denen einige nach Japan versetzt wurden.
SoftBank ist in das Robotikgeschäft eingestiegen, nachdem es 2012 eine Mehrheitsbeteiligung an dem französischen Unternehmen Aldebaran für 100 Millionen Dollar erworben hatte.
SoftBank Robotics bleibt weiterhin Besitzer von SB Logistics und hält Anteile an Berkshire Gray, einem Entwickler von Roboter-Pick-and-Pack-Systemen, sowie AutoStore, einem Unternehmen für Lagerroboter.

Aufrufe: 1