Amazon: Sein und Nichtsein der Flex- Lieferfahrer bestimmen Algorithmen

Amazon: Sein und Nichtsein der Flex- Lieferfahrer bestimmen Algorithmen

5. Juli 2021 0 Von Horst Buchwald

Amazon: Sein und Nichtsein der Flex- Lieferfahrer bestimmen Algorithmen

New York, 5.7.2021

Laut einem Bloomberg- Bericht verwendet Amazon spezialisierte Algorithmen, um seine unter Vertrag genommenen Flex-Lieferfahrer einzustellen und zu entlassen. In dem Beitrag wird beschrieben, dass die Software “jede Bewegung” der Fahrer während der Schichten überwache und anschließend folgende Bewertungen abgibt: Fantastic, Great, Fair oder At Risk.

Der Bericht legt den Schluss nahe, dass die „Beweggründe“ und „Urteile“ der Software über die Fahrer mit der Realität nichts zu tun haben.

So hatten sich zum Beispiel einige Fahrer darüber beschwert, dass sie unter falschen Vorwänden entlassen wurden. Während sie eingestehen, einige Pakete verpasst zu haben, heißt es in der Kündigungs- Mail, die Selfies , die zur Verifizierung ihrer Identität für eine Schicht verwendet wurden, würden nicht mit ihrem ursprünglichen Führerscheinfoto übereinstimmen.

Ein Fahrer, der Einspruch einlegen wollte, war wegen der niedrigen Erfolgsquote sehr skeptisch, denn viele Betroffene hätten ihn darauf hinwiesen, dass nach dem Einspruch als Gesprächspartner nur Bots zur Verfügung stünden. Somit stelle sich die Frage: „Wie kann man mit einem Bot vernünftige Argumente austauschen?“

Aufrufe: 7