Sir Richard Branson macht Ernst

Sir Richard Branson macht Ernst

8. Juli 2021 0 Von Horst Buchwald

Sir Richard Branson macht Ernst

New York, 8.7.2021

Am 11. Juli will Sir Richard Branson an den Rand des Weltraums zu fliegen. Sollte alles glatt gehen, wird Branson sein Weltraumtourismus- Business eröffnen.

Branson gründete Virgin Galactic im Jahr 2004 mit dem Ziel, ein Unternehmen für Weltraumtourismus aufzubauen. Er wird mit dem Raumschiff VSS Unity bis zu einer Höhe von 90 km (295.000 ft) reisen, was als Rand des Weltraums gilt.

Wenn der Test erfolgreich ist, wird er den Weg für den kommerziellen Betrieb ebnen. Virgin Galactic hat vor, Anfang 2022 die ersten zahlenden Passagiere zu fliegen. Schon jetzt haben 600 Personen Anzahlungen für einen der zukünftigen Flüge geleistet. Der Preis für ein volles Ticket wird bei 250.000 Dollar liegen.

Die Aktien des Unternehmens stiegen im vorbörslichen Handel um mehr als 20 %, ausgehend von einem Schlusskurs von 43,19 $ am Donnerstag.

Aufrufe: 4