Visa plant Zusammenarbeit mit 50 Krypto- Unternehmen

Visa plant Zusammenarbeit mit 50 Krypto- Unternehmen

16. Juli 2021 0 Von Horst Buchwald

Visa plant Zusammenarbeit mit 50 Krypto- Unternehmen

London, 16.7.2021

Visa wird mit über 50 Kryptowährungsunternehmen zusammenarbeiten, um den Nutzern zu helfen, Krypto mit Visa-Karten zu transaktieren.

Visa bietet seinen Nutzern seit Anfang 2021 die Möglichkeit, mit Krypto zu bezahlen und meldete in der ersten Hälfte des Jahres 2021 über 1 Milliarde US-Dollar an Krypto-Käufen. Visa hat derzeit 50 aktive Partnerschaften mit Krypto-Unternehmen, ein Anstieg von 35 vor vier Monaten. Visa hat Partnerschaften mit den beliebten Krypto-Börsen Coinbase, Binance und BlockFi.

FTX, die Krypto-Börse, die von dem 29-jährigen Krypto-Milliardär Sam Bankman-Fried gegründet wurde, ist das neueste Unternehmen, das mit Visa zusammenarbeitet. Laut dem Leiter der Kryptowährung von Visa müssen die 70 Millionen Händler des Unternehmens weltweit “nichts ändern… es wird für sie das gleiche sein wie jede andere Visa-Transaktion.”

Im März begann Visa, Transaktionsabrechnungen über den USD-Stableco von Circle anzubieten.

Trotz der Ausweitung ihrer Krypto-Operationen, Visa behauptet, dass sie nur Währungen behalten werden, die sie “Menschen in” auf ihre Bilanzen bezahlen.

London, 16.7.2021

Visa wird mit über 50 Kryptowährungsunternehmen zusammenarbeiten, um den Nutzern zu helfen, Krypto mit Visa-Karten zu transaktieren.

Visa bietet seinen Nutzern seit Anfang 2021 die Möglichkeit, mit Krypto zu bezahlen und meldete in der ersten Hälfte des Jahres 2021 über 1 Milliarde US-Dollar an Krypto-Käufen. Visa hat derzeit 50 aktive Partnerschaften mit Krypto-Unternehmen, ein Anstieg von 35 vor vier Monaten. Visa hat Partnerschaften mit den beliebten Krypto-Börsen Coinbase, Binance und BlockFi.

FTX, die Krypto-Börse, die von dem 29-jährigen Krypto-Milliardär Sam Bankman-Fried gegründet wurde, ist das neueste Unternehmen, das mit Visa zusammenarbeitet. Laut dem Leiter der Kryptowährung von Visa müssen die 70 Millionen Händler des Unternehmens weltweit “nichts ändern… es wird für sie das gleiche sein wie jede andere Visa-Transaktion.”

Im März begann Visa, Transaktionsabrechnungen über den USD-Stableco von Circle anzubieten.

Trotz der Ausweitung ihrer Krypto-Operationen, Visa behauptet, dass sie nur Währungen behalten werden, die sie “Menschen in” auf ihre Bilanzen bezahlen.

Aufrufe: 1