„Roboter steh auf!“

„Roboter steh auf!“

1. August 2021 0 Von Horst Buchwald

„Roboter steh auf!“

Paris, 1.8.2021

Der französische Robotikingenieur Jean-Louis Constanza hat für seinen 16-jährigen Sohn Oscar ein robotisches Exoskelett gebaut. Das Exoskelett ermöglicht es Oscar, der im Rollstuhl sitzt, einige Stunden am Tag aufrecht zu gehen.

Oscars neurologische Erkrankung verhindert, dass seine Nerven genügend Signale senden, um seine Beine zu bewegen. Oscar aktiviert das Exoskelett, indem er sagt: “Roboter, steh auf.” Der Roboter läuft dann für ihn.

Der Roboter wurde mit einem Exoskelett von Wandercraft entwickelt, einem Unternehmen, das 2012 von Jean-Louis Constanza mitbegründet wurde. Das Exoskelett wird in Dutzenden von Krankenhäusern in Frankreich, Luxemburg und den USA eingesetzt und kostet ca. 176.000 US-Dollar.

Der Roboter ist zwar noch nicht für den täglichen Gebrauch in der Öffentlichkeit verfügbar, aber Jean-Louis hat sich zum Ziel gesetzt, dass es “in zehn Jahren keine oder viel weniger Rollstühle geben wird”.

Aufrufe: 4