Twitter‘s Bilderfassungsalgorithmus bevorzugt Gesichtszüge von schlanken und jüngeren Personen

Twitter‘s Bilderfassungsalgorithmus bevorzugt Gesichtszüge von schlanken und jüngeren Personen

11. August 2021 0 Von Horst Buchwald

Twitter‘s Bilderfassungsalgorithmus bevorzugt Gesichtszüge von schlanken und jüngeren Personen

New York, 11.8.2021

Der KI-Algorithmus von Twitter, der Bilder erfasst, bevorzugt Menschen, die jünger und schlanker sind und eine hellere und/oder wärmere Hautfarbe haben, so ein Forscher der Technischen Hochschule EPFL.

Twitter hatte den Wettbewerb letzten Monat gestartet und Hacker und Forscher aufgefordert, Verzerrungen im “Saliency-Algorithmus” zu finden, der entwickelt wurde, um beim Scrollen durch Tweets automatisch den wichtigsten Abschnitt von Bildern anzuzeigen. Der Wettbewerb ist Teil einer breiteren Anstrengung in der Tech-Industrie mit dem Ziel, Technologien der künstlichen Intelligenz zu entwickeln, die ethisch korrekt handeln.

Bogdan Kulynych gewann den mit 3.500 Dollar dotierten Hauptpreis für die Entdeckung von Verzerrungen im Algorithmus während Twitters jüngstem Bias-Bounty-Wettbewerb.

Kulynych fand heraus, dass der Algorithmus hellhäutige, schlankere und jüngere Varianten eines Originalbildes sowie solche mit “stereotyp weiblichen Gesichtszügen” bevorzugt. Dies könnte dazu führen, dass Minderheiten ausgeschlossen werden und stereotype Schönheitsstandards aufrechterhalten werden, merkte er an.

Andere Teilnehmer stellten eine Voreingenommenheit gegenüber weißhaarigen Menschen und eine Bevorzugung der lateinischen gegenüber der arabischen Schrift fest.

Twitter hatte erst kürzlich eingestanden, dass der Auto-Cropping-Algorithmus Männer und Schwarze benachteiligt.

Aufrufe: 0