Hintergrund für Cyberangriffe auf Microsoft-Exchange- Server geklärt?

Hintergrund für Cyberangriffe auf Microsoft-Exchange- Server geklärt?

2. September 2021 0 Von Horst Buchwald

Hintergrund für Cyberangriffe auf Microsoft-Exchange- Server geklärt?

Washington, 2.9.2021

Ein Hack auf Microsoft Exchange-Server könnte China dabei helfen, seine KI-Systeme zu verbessern, wie eine NPR-Untersuchung ergab.

Die Biden-Administration beschuldigte China und ihre Verbündeten, mit kriminellen Gruppen zusammengearbeitet zu haben, um die Cyberangriffe Anfang des Jahres zu begehen.

Der Hack könnte es China ermöglicht haben, “Unmengen von Informationen zu sammeln, um eine bessere künstliche Intelligenz zu entwickeln”, berichtet NPR.

Laut Kiersten Todt vom Cyber Readiness Institute hat Peking ein “langfristiges Projekt im Gange”, das die Anhäufung verschiedener Datensätze beinhaltet, auch wenn die Details spärlich sind.

Im Jahr 2017 kündigte die Kommunistische Partei Chinas Pläne an, KI zu einer nationalen Priorität zu machen, wozu die Anhäufung von “Informationen, aus denen Algorithmen von Weltrang lernen müssen” gehört.

Die von Peking unterstützten Angriffe betrafen angeblich über 30.000 Unternehmen und 250.000 Microsoft Exchange-Server weltweit.

China verfügt nun möglicherweise über personenbezogene Daten von schätzungsweise 80 % der Amerikaner.

Aufrufe: 4