Microsoft: Telearbeit ist für Innovation und Produktivität gefährliche

Microsoft: Telearbeit ist für Innovation und Produktivität gefährliche

20. September 2021 0 Von Horst Buchwald

Microsoft: Telearbeit ist für Innovation und Produktivität gefährliche

San Francisco, 20.9.2020

Eine Studie unter 61.000 Microsoft-Mitarbeitern ergab, dass Remote-Arbeit die Kommunikation und Zusammenarbeit beeinträchtigt. Microsoft sagte, dass eine länger währende Verlagerung zur Telearbeit die Innovation und Produktivität gefährden würde.

Die Studie wurde kürzlich von Microsoft-Forschern in der Zeitschrift Natural Human Behaviour veröffentlicht.

https://www.nature.com/articles/s41562-021-01196-4

Die Forscher warnten, dass “weniger reichhaltige” Kommunikationsmethoden, einschließlich E-Mail und Sofortnachrichten, die Fähigkeit der Arbeitnehmer beeinträchtigen könnten, “komplexe Informationen zu vermitteln und zu verarbeiten”.

Unternehmen wie Coinbase, Box, Shopify, Dropbox und andere große Technologiefirmen haben eine “Remote First”-Arbeitskultur eingeführt.

Satya Nadella sagte, es sei ein “großes Paradoxon”, den Wunsch der Arbeitnehmer nach Flexibilität und Verbindung mit anderen auszugleichen.

Microsoft hat neue Funktionen in Teams, LinkedIn und anderen Produkten vorgestellt, um die Herausforderungen der Telearbeit anzugehen.

Aufrufe: 3