China: schon eine halbe Milliarde 5 G- Abonnements

China: schon eine halbe Milliarde 5 G- Abonnements

21. September 2021 0 Von Horst Buchwald

China: schon eine halbe Milliarde 5 G- Abonnements
Peking, 21.9.2021
In China wurden am 30. Juni über eine halbe Milliarde 5G-Abonnenten registriert. Die Zahl der 5G Basisstationen soll indessen über einer Million liegen. Alle drei Betreiber ( China Mobile, China Unicom und China Telecom) meldeten höhere Einnahmen pro Nutzer, ein Umsatzwachstum von neun Prozent oder mehr und hohe Gewinne. Alle gaben an, dass sie Milliarden von Yuan in ihre Infrastruktur investiert haben.
Außderdem haben China Unicom und Telecom die Vereinbarungen zur gemeinsamen Nutzung der Infrastruktur beschleunigt. China Mobile hat sich mit der China Broadcasting Network Corporation zusammengetan, um ein gemeinsames Netz im 700-MHz-Band zu betreiben.
China Unicom meldete geringere Investitionsausgaben, ebenso wie China Telecom. Probleme in der Lieferkette waren ein Grund für den Rückgang, aber auch das enorme Ausmaß der bestehenden 5G-Einführung und die Zusammenarbeit waren Faktoren.
Alle drei Betreiber waren zuversichtlich, viele weitere 5G-Abonnenten zu gewinnen, insbesondere durch die Ausrichtung auf Unternehmenskunden. China Mobile zum Beispiel unterzeichnete 900 Verträge für 5G-Projekte auf Provinzebene und 452 Verträge für dedizierte 5G-Netze.

Der massenhafte Aufbau von 5G-Netzen in China bedeutet, dass in diesem Land Ende Juli rund 80 Prozent aller weltweit installierten Basisstationen zur Verfügung stehen. Das waren Ende August insgesamt 961.000 5G-Basisstationen. Außerdem machen die 365 Millionen kompatiblen Geräte, die in Betrieb sind, ebenfalls 80 Prozent der weltweiten Gesamtzahl aus. Die chinesischen Betreiber streben bis Ende 2023 560 Millionen 5G-Abonnenten an.
10 Regierungsbehörden haben am Dienstag gemeinsam einen Drei-Jahres-Aktionsplan herausgegeben, der darauf abzielt, 5G-Anwendungen deutlich zu verbessern. Das Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (MIIT), die chinesische Cyberspace-Verwaltung und die Nationale Entwicklungs- und Reformkommission gehörten zu den zehn Behörden, die den Plan für 2021-23 herausgaben, der laut dem offiziellen WeChat-Account des MIIT die Anwendung der 5G-Technologie in China erheblich voranbringen wird.
Der Plan zielt darauf ab, die Entwicklung von 5G-Anwendungen in Schlüsselindustrien in China zu fördern.

Aufrufe: 5