China: KI-Governance-Komitee veröffentlicht ethische Richtlinien zur Steuerung der KI

China: KI-Governance-Komitee veröffentlicht ethische Richtlinien zur Steuerung der KI

6. Oktober 2021 0 Von Horst Buchwald

China: KI-Governance-Komitee veröffentlicht ethische Richtlinien zur Steuerung der KI

Peking, 6. 10.2021

Chinas KI-Governance-Komitee hat die ersten ethischen Richtlinien des Landes zur Steuerung von KI veröffentlicht.

https://www.scmp.com/tech/big-tech/article/3150789/chinese-ai-gets-ethical-guidelines-first-time-aligning-beijings-goal

Die Richtlinien des Ausschusses, der im Februar 2019 im Rahmen des Ministeriums für Wissenschaft und Technologie gegründet wurde, legen den Schwerpunkt auf die Rechte der Nutzer und die Vermeidung von Risiken und stehen im Einklang mit Pekings Bemühungen, den Einfluss von Big Tech einzudämmen.

Das Dokument mit dem Titel “New Generation Artificial Intelligence Ethics Specifications” (Ethische Spezifikationen für die neue Generation der künstlichen Intelligenz) soll in erster Linie sicherstellen, dass die KI stets von Menschen kontrolliert wird.

Die Leitlinien enthalten fünf weitere Grundprinzipien für KI-Systeme: kontrollierbar und vertrauenswürdig, Verbesserung des menschlichen Wohlergehens, Förderung von Fairness und Gerechtigkeit, Schutz der Privatsphäre und Sicherheit sowie Förderung der ethischen Kompetenz.

Sie verbieten, dass KI in illegale Aktivitäten verwickelt wird und die nationale Sicherheit, die öffentliche Sicherheit oder die Produktionssicherheit gefährdet.

Die Leitlinien wurden mit dem Ziel aufgestellt, den chinesischen KI-Entwicklern bis 2025 zu einem großen Durchbruch zu verhelfen und bis 2030 eine weltweit führende Position einzunehmen.

Aufrufe: 7