Neuronales Netzwerk der NASA entdeckt 301 weitere Exoplaneten

Neuronales Netzwerk der NASA entdeckt 301 weitere Exoplaneten

28. November 2021 0 Von Horst Buchwald

Neuronales Netzwerk der NASA entdeckt 301 weitere Exoplaneten

New York, 28.11. 2021

Die NASA bestätigte die Existenz von 301 Exoplaneten., die sie mithilfe ihres neuronalen Netzwerks “ExoMiner” fest gestellt hat. Mit dieser Entdeckung steigt die Gesamtzahl der bestätigten Exoplaneten – oder derjenigen, die einen Stern außerhalb unseres Sonnensystems umkreisen – auf 4.569.

ExoMiner stützt sich auf den NASA-Supercomputer Pleiades und die Daten des Weltraumteleskops Kepler. Die Wissenschaftler entdeckten die 301 Planeten zunächst, indem sie Kepler-Datensätze durchkämmten. ExoMiner ergänzte ihre Arbeit, indem es überprüfte, welche Planeten echt und welche falsch-positiv waren.

Der Leiter des Projekts, Hamed Valizadegan, bezeichnete ExoMiner als “hochpräzise” und merkte an, dass es in mancher Hinsicht zuverlässiger ist als menschliche Experten und aktuelle maschinelle Klassifizierungsverfahren, da die menschliche Beschriftung nicht immer korrekt ist.

Keiner der neu bestätigten Planeten befand sich in den bewohnbaren Zonen der Sterne, die sie umkreisen, so die Forscher.

Aufrufe: 20