Südkorea entwickelt Super- Ki- Komplex

Südkorea entwickelt Super- Ki- Komplex

28. November 2021 0 Von Horst Buchwald

Südkorea entwickelt Super- Ki- Komplex

Seoul, 28.11.2021

Südkorea hat offiziell mit der Entwicklung eines 332 Millionen Dollar teuren Komplexes für künstliche Intelligenz begonnen, der ein nationales KI-Datenzentrum, Forschungsräume und Büros für Start-up-Unternehmen umfassen soll. Das Projekt soll bis 2024 abgeschlossen sein.

Der 24.820 Quadratmeter große Gebäudekomplex in Gwangju, 330 Kilometer südlich von Seoul, soll neue Arbeitsplätze und das Wachstum der KI in der Post-COVID-Ära fördern. Bei einer Eröffnungszeremonie für ein nationales KI-Datenzentrum Anfang des Jahres sagte Präsident Moon Jae, es werde Korea dabei helfen, über seine Führungsrolle in der Informations- und Kommunikationsbranche hinaus zu einem “KI-Powerhouse” zu werden.

Der Komplex soll “die KI-Konvergenz-F&E und das Unternehmenswachstum fördern, indem er sich auf die Unterstützung von Start-ups und Bildung konzentriert”. Invest Korea stellt fest, dass der Komplex 81 auf KI spezialisierte Unternehmen unterstützen und jedes Jahr 360 KI-Fachleute hervorbringen wird.

Aufrufe: 5