Microsoft: Das Thema Nuance endlich abgeschlossen

Microsoft: Das Thema Nuance endlich abgeschlossen

6. März 2022 0 Von Horst Buchwald

Microsoft: Das Thema Nuance endlich abgeschlossen

Boston, 6.3.2022

Microsoft hat die Übernahme des KI-Spezialisten für Sprachtechnologie Nuance Communications für 19,7 Milliarden Dollar abgeschlossen. Die Sprachtechnologie von Nuance mit Sitz in Boston wurde bei der Entwicklung von Apples Siri eingesetzt. Durch die Übernahme werden Nuance’ Konversations-KI und Umgebungsintelligenz mit dem Cloud-Angebot von Microsoft kombiniert.

Die britische Wettbewerbs- und Marktaufsichtsbehörde (Competition and Markets Authority) hat die Übernahme, die mit behördlichen Hürden und einem länger als erwarteten Zeitrahmen verbunden war, genehmigt. Die Behörde kam zu dem Schluss, dass die Übernahme keine “realistische Aussicht auf eine wesentliche Beeinträchtigung des Wettbewerbs” bietet.

Sie folgt auf die Genehmigungen der EU, der USA und Australiens im vergangenen Jahr.

Microsoft erklärte, die Übernahme ermögliche es dem Unternehmen, weitere Cloud-Computing- und KI-Angebote in den Bereichen Gesundheitswesen, Finanzen und Kundenservice zu entwickeln.

Der Leiter des Bereichs Cloud + AI, Scott Guthrie, wird Nuance als Teil von Microsoft leiten.

Die Übernahme ist die größte von Microsoft nach dem Kauf von LinkedIn für 26 Milliarden Dollar im Jahr 2016. Die anstehende Übernahme von Activision/Blizzard für 69 Milliarden US-Dollar befindet sich noch im Genehmigungsverfahren.

Aufrufe: 3