Google will mit Mandiant Cloud sicherer machen

Google will mit Mandiant Cloud sicherer machen

11. März 2022 0 Von Horst Buchwald

Google will mit Mandiant Cloud sicherer machen

San Franzisco, 11.3.2020

Google will das Cybersicherheitsunternehmen Mandiant für rund 5,4 Milliarden Dollar übernehmen. Mandiant ist als das Unternehmen bekannt, das als erstes Details des SolarWinds-Angriffs aufgedeckt hat, der im Jahr 2020 US-Bundesbehörden und Unternehmen betraf.

Google plant, Mandiant in sein Cloud – Computing – Geschäft einzugliedern, um die Sicherheit der Einheit zu stärken. Die Aktivitäten von Mandiant werden in Google Cloud integriert, um eine “End-to-End Security Operations Suite” zu schaffen, die Dienstleistungen wie Bedrohungserkennung und Cybersecurity-Beratung umfasst.

Google beabsichtigt, 23 US-Dollar pro Aktie für das börsennotierte Unternehmen Mandiant zu zahlen, was einem Aufschlag von 18,7 % auf den Schlusskurs vom Montag entspricht. Die Übernahme, die noch der Zustimmung der Aufsichtsbehörden bedarf, soll noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.

Microsoft hatte ebenfalls Interesse an der Übernahme von Mandiant bekundet, aber Berichten zufolge aufgrund von Bedenken, dass das Unternehmen strategisch nicht gut genug zu ihm passt, einen Rückzieher gemacht.

Die Übernahme wäre die zweitgrößte Akquisition von Google nach dem Kauf von Motorola Mobility für 12,5 Milliarden Dollar im Jahr 2012.

Aufrufe: 2