KI- Technologie erstellt in Rekordzeit aus 2D- Fotos 3D-Objekte

KI- Technologie erstellt in Rekordzeit aus 2D- Fotos 3D-Objekte

6. April 2022 0 Von Horst Buchwald

KI- Technologie erstellt in Rekordzeit aus 2D- Fotos 3D-Objekte

San Francisco, 6.4.2022

Forscher von Google, Waymo und der UC Berkeley setzten KI-Technologie ein, um auf der Grundlage von Millionen von Fotos 3D-Renderings von Stadtvierteln in San Francisco zu erstellen.

Ihre Technik, “Block-NeRF” genannt, rekonstruierte die großflächigen Szenen aus Bildern, die von selbstfahrenden Fahrzeugen aufgenommen wurden.

Die Technik basiert auf “neural radiance fields” (NeRF), einer von Google im Jahr 2020 eingeführten Technik, die Farbe und Licht von 2D-Fotos abbildet. Sie wird jetzt eingesetzt, um aus 2D-Fotos in Sekundenschnelle 3D-Objekte zu erstellen.

In diesem Fall fütterten die Forscher Block-NeRF mit 2,8 Millionen Bildern, die über einen Zeitraum von drei Monaten (Tag und Nacht) von an Waymo-Fahrzeugen montierten Kameras aufgenommen wurden. Die Bilder wurden verwendet, um das Viertel Alamo Square in SF zu rekonstruieren. Die Forscher verwendeten mehrere NeRFs, um alle Renderings auf der Grundlage der visuellen Daten zu kombinieren.

Jeder “Block-NeRF” repräsentiert verschiedene Blöcke des Viertels. Die Forscher haben auch die Bay Bridge und das Embarcadero-Gebiet, das Moscone Center und die Innenstadt von San Francisco nachgebildet, wofür jeweils Millionen von Fotos benötigt wurden, um sie in 3D zu rendern.

Aufrufe: 14