Apple weitet Produktion in Indien langsam aus

Apple weitet Produktion in Indien langsam aus

11. April 2022 0 Von Horst Buchwald

Apple weitet Produktion in Indien langsam aus

San Francisco, 11.4.2022

Apple hat am Montag bekannt gegeben, dass es das iPhone 13 nun in der Nähe von Chennai in Indien produziert.

Der Schritt wird als Teil von Apples Bestreben gesehen, seine Lieferkette über China hinaus zu diversifizieren. Auch der Apple-Zulieferer Foxconn produziert das Telefon nun in einem seiner Werke im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu. Geplant ist auch die Produktion von iPads in Indien.

Apple lässt seit 2017 das iPhone SE in Indien herstellen. Im vergangenen Jahr wurde die Produktion des iPhone 12 gestartet. Nach dem Start seines Online-Stores in Indien im Jahr 2020 kündigte Apple an, bis Ende 2021 sein erstes Ladengeschäft in Indien zu eröffnen, was bisher noch nicht geschehen ist.

Hintergrund: Auf China entfallen 95,3 % der weltweiten Produktionsbasis von Apple im Jahr 2021, auf Indien dagegen nur 3,1 %. Counterpoint Research prognostiziert jedoch, dass der Anteil Indiens im Jahr 2022 auf 5 bis 7 % steigen könnte.

Aufrufe: 3