Russische Militärstützpunkte auf Google Maps?

Russische Militärstützpunkte auf Google Maps?

20. April 2022 0 Von Horst Buchwald

Russische Militärstützpunkte auf Google Maps?

San Francisco, 20.4.2022

Berichte über die weite Verbreitung russischer Militärstützpunkte auf Google Maps sind laut Google gefälscht. Die Fotos gingen viral.

Die ukrainischen Streitkräfte hatten auf Twitter behauptet, dass nach der Freigabe des Google-Zugangs nun eine Vielzahl russischer Raketenwerfer für jedermann sichtbar sei.

Google hat bestritten, dass es irgendwelche Änderungen in Maps vorgenommen hat.

Unabhängige Faktenprüfer sagten, dass sie schon vor dem Krieg in der Ukraine auf Bilder von russischen U-Booten und Militärbasen bei Google zugreifen konnten.

Aufrufe: 2