Alphabet: Ukraine-Krieg sorgt für geringeres Wachstum

Alphabet: Ukraine-Krieg sorgt für geringeres Wachstum

27. April 2022 0 Von Horst Buchwald

Alphabet: Ukraine-Krieg sorgt für geringeres Wachstum

San Francisco, 27.4 .2022

Die Aktien der Google-Muttergesellschaft Alphabet fielen im vorbörslichen Handel um 2%, nachdem das Unternehmen ein langsamer als erwartetes Umsatzwachstum verzeichnete.

Ursache laut CFO Ruth Porat: Der Ukraine-Krieg habe sich negativ auf die YouTube-Anzeigenverkäufe im Vergleich zum Rest von Google ausgewirkt.

Alphabets Q1-Umsatz stieg um 23% im Vergleich zum Vorjahr. Das war das langsamste Wachstum seit 2020. YouTube erwirtschaftete 6,9 Mrd. US-Dollar an Werbeumsätzen, etwas mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, aber das Wachstum war geringer als früher in der Pandemie.

Suche und Cloud zeigten ein starkes Wachstum für das Quartal, “da die digitale Transformation weitergeht”, sagte CEO Sundar Pichai. Er wies darauf hin, dass die Investitionen in YouTube Shorts 4x höher waren als vor einem Jahr. Die Plattform zum Teilen von Kurzvideos hat inzwischen 30 Milliarden tägliche Aufrufe erreicht.

Googles “andere Einnahmen”, einschließlich Hardware, Apps und Abonnements, beliefen sich auf 6,8 Milliarden Dollar und lagen damit unter den Schätzungen der Analysten von 7,3 Milliarden Dollar.

Außerdem teilte Alphabet mit, dass der Vorstand Aktienrückkäufe in Höhe von 70 Milliarden Dollar genehmigt hat.

Aufrufe: 0