Picsart hebt Fotobearbeitung dank KI auf höheres Niveau

Picsart hebt Fotobearbeitung dank KI auf höheres Niveau

10. Juni 2022 0 Von Horst Buchwald

Picsart hebt Fotobearbeitung dank KI auf höheres Niveau

San Francisco, 9.6. 2022

Die beliebte Fotobearbeitungs-App Picsart hat ein KI – gestütztes Tool zum Hochskalieren und Verbessern von Bildern hinzugefügt.

Das Unternehmen nutzt fortschrittliche KI-Modelle, um Pixel hinzuzufügen, pixelige Effekte zu verwischen oder zu entfernen und Gesichter und Szenen zu schärfen. Die Technologie kann Bilder auf eine höhere Auflösung hochskalieren, Rauschen entfernen und die allgemeine Fotoqualität verbessern. Sie ist jetzt in der iOS-App von Picsart verfügbar, um Gesichtselemente in Bildern zu verbessern oder wiederherzustellen.

Ein Autor von TechCrunch hat das Tool anhand eines alten Fotos mit einer Auflösung von 1280 x 1024 Pixeln getestet. Die KI von Picsart skalierte es erfolgreich auf 2560 x 2048 hoch und entfernte das digitale Rauschen. Die Funktion ist auch im API-Angebot von Picsart für Unternehmen verfügbar.

Hintergrund:

Photoshop, Adobe Camera Raw, Gigapixel AI und Google bieten ebenfalls Hochskalierungstechnologie an. PicsArt argumentiert, dass sein Tool billiger, einfacher und schneller ist.

Das Unternehmen hat stark in KI investiert und 2021 eine KI-Forschungs- und Entwicklungsabteilung, Picsart AI Research (PAIR), gegründet.

Die hauseigene Abteilung war an der Entwicklung des Tools zum Entfernen des Hintergrunds mit einem Tastendruck und der KI-generierten Schriften beteiligt.

Picsart wurde im August 2021 in einer Finanzierungsrunde von 130 Mio. USD unter der Leitung des auf KI fokussierten Vision Fund 2 von SoftBank mit mehr als 1 Mrd. USD bewertet.

Aufrufe: 6