Speechmatics überzeugt weitere Investoren

Speechmatics überzeugt weitere Investoren

29. Juni 2022 0 Von Horst Buchwald

Speechmatics überzeugt weitere Investoren

Singapur, 29.6.2022

Die Speech-to-Text-Plattform Speechmatics hat eine Serie-B-Finanzierung in Höhe von 62 Mio. USD angekündigt, um ihre Geschäftstätigkeit auszubauen. Das in Cambridge, Großbritannien, ansässige Startup hat eine KI-Engine entwickelt, die die Sprache einer Person in Text übersetzt, unabhängig von Akzent, Dialekt, Alter und anderen Merkmalen.

Die Maschine wurde anhand von Millionen von Stunden unmarkierter Sprachdaten trainiert, die Hunderttausende von Stimmen umfassen. Sie versteht 34 Sprachen , sowohl für Live- als auch für aufgezeichnete Medien. Sie berücksichtigt bei der Übersetzung von Sprache in Text Akustik, Dialekte, Kontext, mehrere Sprecher, Interpunktion und vieles mehr.

Die neue Finanzierung wird es Speechmatics ermöglichen, seine Expansion in den USA und im asiatisch-pazifischen Raum fort zu setzen , die Kapazität des Rechenzentrums zu erhöhen, weitere Sprachen hinzuzufügen und die Genauigkeit seiner Algorithmen zu verbessern.

CEO Katy Wigdahl gab folgendes Ziel an: „jede Stimme zu verstehen, und zwar in mehreren Sprachen.”

Susquehanna Growth Equity führte die Finanzierungsrunde an, an der sich auch jetzigen Investoren AlbionVC und IQ Capital beteiligten. Jonathan Klahr, Managing Director von Susquehanna, wird dem Vorstand von Speechmatics beitreten.

Aufrufe: 1