Netflix und Microsoft sind Technologiepartner

Netflix und Microsoft sind Technologiepartner

14. Juli 2022 0 Von Horst Buchwald

Netflix und Microsoft sind Technologiepartner

San Francisco, 14.7. 2022

Netflix hat sich für Microsoft als Technologiepartner entschieden, um bis Ende des Jahres ein werbegestütztes Streaming-Angebot zu starten. Microsoft wird den Anzeigenverkauf beaufsichtigen und die Technologie für die Platzierung von Videowerbung auf dem Streaming-Dienst liefern.

In früheren Berichten hieß es, Netflix prüfe Partnerschaften mit Google von Alphabet und NBCUniversal von Comcast. Im Gegensatz zu diesen Unternehmen, die YouTube bzw. Peacock betreiben, hat Microsoft keine konkurrierende Streaming-Plattform zu Netflix.

Microsoft hat sein Datenschutzkonzept zum Schutz der Kundendaten betont. Im vergangenen Jahr meldete der Tech-Gigant einen Werbeumsatz von mehr als 10 Milliarden Dollar. Er kaufte auch das Anzeigengeschäft von AT&T Inc., Xandr, das den Verkauf und die Auslieferung von Anzeigen automatisiert.

Netflix bestätigte im Juni, dass es die Einführung eines billigeren, werbebasierten Abonnements plant, um die Einnahmen zu steigern und die Zahl seiner 221,6 Millionen Abonnenten zu erhöhen. Im ersten Quartal 2022 hat Netflix zum ersten Mal seit über 10 Jahren Abonnenten verloren.

Das Unternehmen hat davor gewarnt, dass es im zweiten Quartal weitere 2 Millionen Abonnenten verlieren könnte.

Aufrufe: 15