Ist Windows 11 jetzt gegen Fernsteuerer geschützt ?

Ist Windows 11 jetzt gegen Fernsteuerer geschützt ?

27. Juli 2022 0 Von Horst Buchwald

San Francisco, 27.7.2022

Microsoft hat Windows 11 eine Schutzfunktion gegen Fernsteuerungsangriffe hinzugefügt. Nach den zahlreichen Vorfällen in diesem Jahr musste der Softwareriese dringend den Bereich Sicherheit des Betriebssystems verbessern.

Windows 11 sperrt jetzt ein Konto für 10 Minuten nach 10 fehlgeschlagenen Anmeldeversuchen, eine Funktion, die die Gefahr von Brute-Force-Angriffen verringern soll. Bei dieser Art von Angriffen müssen Hacker das Passwort eines Opfers in einem Trial-and-Error-Verfahren erraten.

Eine ähnliche Funktion war zwar bereits in Windows 10 vorhanden, wurde von Microsoft aber nicht als Standardfunktion festgelegt. In Windows 11 hingegen wird diese Funktion standardmäßig aktiviert sein.

David Weston, VP für Betriebssystemsicherheit und Unternehmen bei Microsoft, erklärte, dass die Funktion in Build 22528.1000 aktiviert ist.

Fernsteuerungsangriffe wurden bereits mehrfach von Hackergruppen eingesetzt:

– Lockbit war nach einem Angriff in der Lage, Telekommunikationsunternehmen in den USA und Hongkong fernzusteuern.

– Microsoft Exchange Server wurde von chinesischen Hackergruppen als Domäne für den Einbruch in Benutzerdaten genutzt.

– Anfang dieses Jahres wurde ein 16-Jähriger aus England als derjenige identifiziert, der für den Einbruch in Microsoft verantwortlich war.

Aufrufe: 0