Instagram: Mosseri soll Nutzerschwund in London verhindern

Instagram: Mosseri soll Nutzerschwund in London verhindern

8. August 2022 0 Von Horst Buchwald

Instagram: Mosseri soll Nutzerschwund in London verhindern

London, 8.8.2022

Adam Mosseri, Leiter von Instagram, zieht nach London. Mehr als 4.000 Meta-Mitarbeiter arbeiten in der Stadt, die das größte technische Zentrum des Tech-Giganten außerhalb der USA beheimatet.

Mosseri wird vorübergehend von San Francisco nach London umziehen, um den Rückgang der Nutzerzahlen von Meta aufzuhalten. Metas Entwicklerteam in London arbeitet derzeit daran, bestimmten Nutzern bei der Monetarisierung ihrer Beiträge zu helfen und gleichzeitig dem Wachstum von TikTok entgegenzuwirken, was eine Anpassung von Instagram an den chinesischen Konkurrenten beinhalten könnte.

Instagram wurde für diesen Ansatz von prominenten Nutzern wie Kylie Jenner und Kim Kardashian angefeindet. Der Schritt von Mosseri steht auch im Einklang mit Metas größerem Vorstoß in Richtung einer Strategie für Remote-Arbeit. Meta-CEO Mark Zuckerberg war einer der prominentesten Befürworter der Telearbeit während der Pandemieabschaltung.

Aufrufe: 8