Amazon erhält Genehmigung für Drohnentests an drei Standorten

Amazon erhält Genehmigung für Drohnentests an drei Standorten

17. August 2022 0 Von Horst Buchwald

Amazon erhält Genehmigung für Drohnentests an drei Standorten

San Francisco, 17.8.2022

Amazon Prime Air hat von der Federal Communications Commission die Genehmigung erhalten, in den nächsten zwei Jahren Drohnentests durchzuführen.

Noch in diesem Jahr will das Unternehmen, die Auslieferung per Drohne in zwei Städten einführen. Parallel dazu sind Tests an drei die weiteren Standorten in den USA geplant.

Aus dem Antrag kann man entnehmen, dass Amazon Prime Air 54 Standorte im Umkreis von 130 Meilen um Seattle, sechs Standorte im Umkreis von 130 Meilen um San Bernardino, Kalifornien, und 39 Standorte im Umkreis von 130 Meilen um Tracy, Kalifornien plant.

Amazon hat der „ Washington Post“ im Juni mitgeteilt, dass es damit begonnen habe, die Einwohner in einem Umkreis von vier Meilen um den Standort Lockeford anzusprechen, um Kunden zu gewinnen, die den Drohnenlieferdienst ausprobieren möchten. “Diejenigen, die sich anmelden, können aus einer Auswahl von Artikeln unter fünf Pfund wählen, die in einem kleinen Lager in der Nähe gelagert werden. Die Drohnen, die 6,5 Fuß breit und fast 4 Fuß hoch sind, sollen die Pakete an einem vorbestimmten Ort aus einer Höhe von etwa 4 Fuß abwerfen”, berichtet die Post.

“Es ist relativ einfach, mit bestehender Technologie eine leichte Nutzlast über eine kurze Distanz in Sichtweite zu fliegen, aber es ist eine ganz andere Herausforderung, ein Netzwerk aufzubauen, das Kunden in großen Gemeinden beliefern kann”, betonte Amazon in einem Blogbeitrag.

Aufrufe: 4