Zwei ehemalige Apple – Ingenieure aus dem Project Titan des Diebstahls beschuldigte

Zwei ehemalige Apple – Ingenieure aus dem Project Titan des Diebstahls beschuldigte

23. August 2022 0 Von Horst Buchwald

Zwei ehemalige Apple – Ingenieure aus dem Project Titan des Diebstahls beschuldigte

San Francisco, 23.8.2022

Ein ehemaliger Apple-Ingenieur hat sich des Diebstahls von Geschäftsgeheimnissen aus dem autonomen Fahrzeugprojekt von Apple schuldig bekannt.

Im Jahr 2018 wurde Zhang Xiaolang vom FBI angeklagt und an einem Flughafen verhaftet, als er versuchte, einen einfachen Flug nach China zu nehmen.

Apple stellte Zhang erstmals 2015 für sein laufendes Projekt für selbstfahrende Autos, bekannt als Project Titan, ein. Als Hardware-Ingenieur im Compute Team hatte er Zugang zu vertraulichen internen Datenbanken von Apple. Im Jahr 2018 kündigte er bei Apple, um für den chinesischen Elektroautohersteller XPeng zu arbeiten.

Vor seinem Weggang warf die Staatsanwaltschaft Zhang vor, ein 25-seitiges Dokument von Apple auf den Computer seiner Frau heruntergeladen zu haben. Die Dokumente enthielten angeblich geschützte technische Handbücher und schematische Zeichnungen einer Platine für das Apple-Fahrzeug.

Zhang plädierte zunächst auf “nicht schuldig”, hat sich aber auf einen Vergleich geeinigt, der noch unter Verschluss ist. Ihm drohen bis zu 10 Jahre Gefängnis und eine Geldstrafe von 250.000 Dollar bei einer für den 14. November angesetzten Verurteilung.

Ein weiterer ehemaliger Apple-Ingenieur, Jizhong Chen, wurde ebenfalls des Diebstahls geschützter Informationen über das Projekt Titan angeklagt. Der chinesische Staatsbürger Chen hat auf “nicht schuldig” plädiert.

Aufrufe: 2