Erstaunliches zaubert D- ID aus dem Bild einer Personen

Erstaunliches zaubert D- ID aus dem Bild einer Personen

20. September 2022 0 Von Horst Buchwald

Erstaunliches zaubert D- ID aus dem Bild einer Personen

San Francisco, 20.9l.2022

 

Das KI-Startup D-ID hat Creative Reality Studio vorgestellt, eine Plattform zur Erstellung von Videos aus Text und einem einzigen Bild einer Person. Die Nutzer laden einfach ein Foto hoch und geben Text oder einen Audioclip ein. Dann wählen sie eine Stimme, eine Sprache und einen Stil, wie z. B. fröhlich oder aufgeregt.

Auf der Grundlage dieser Parameter generieren die KI-Algorithmen von D-ID ein Video, das für Aufgaben wie Geschäftskommunikation, Marketing, Unternehmensschulung und Bildung verwendet werden kann.

TechCrunch hat die Plattform ausprobiert und festgestellt, dass die Produktion eines einminütigen Videos mehrere Minuten dauert.

Während Creative Reality Studio zur Herstellung von Deepfakes verwendet werden könnte, filtert D-ID nach eigenen Angaben Obszönitäten und rassistische Äußerungen heraus und verwendet Bilderkennung, um zu verhindern, dass Bilder von Prominenten verwendet werden.

Außerdem werden politische Inhalte gesperrt und Konten, die gegen diese Bedingungen verstoßen, entfernt oder gesperrt.

Ein kostenloser 14-tägiger Testzeitraum erlaubt die Erstellung von Videos von bis zu fünf Minuten. Ein Monatsabonnement für 49 $ ermöglicht 15 Minuten Video.

Die KI-Software von D-ID wird auch vom Online-Genealogiedienst MyHeritage für sein “Deep Nostalgia”-Tool verwendet, das Fotos so aussehen lässt, als würden sie sich bewegen. Die Nutzer verwenden es, um alte Fotos von ihren Vorfahren zu animieren.

Später stellten die Unternehmen ein Nachfolgeprojekt namens LiveStory vor, das den sich bewegenden Fotos Audio- und Sprachaufnahmen hinzufügt.

Aufrufe: 2