Kneron: Weg frei zur Entwicklung der Edge-Ki.Chips

Kneron: Weg frei zur Entwicklung der Edge-Ki.Chips

12. Oktober 2022 0 Von Horst Buchwald

Kneron: Weg frei zur Entwicklung der Edge-Ki.Chips

San Francisco, 12.10.2022

Der KI-Chip-Hersteller Kneron hat eine 48-Millionen-Dollar-Runde der Serie B abgeschlossen, um Edge-KI-Chips der nächsten Generation zu entwickeln. Kneron entwickelt nach eigenen Angaben komplette Hardware und Software für KI-Anwendungen.

Das Unternehmen liefert Chips an Kunden in Bereiche fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme. Smart-Home- und Stadtanwendungen, einschließlich der Erkennung des toten Winkels bei Bussen und der Nummernschilderkennung auf Parkplätzen. Kneron erwartet, dass die neuen KI-Chips mit fortschrittlichen Prozessknoten hergestellt werden und fortschrittliche neuronale Netzwerke unterstützen.

Der KI-Chiphersteller hat bereits seinen KI-Chip KL530 vorgestellt, der auf den Edge-Computing-Markt für autonome Fahrzeuge abzielt. Andere KI-Hardware ist auf Edge-Server und intelligente Kameras ausgerichtet, darunter der KL720-Chip für virtuelle Zäune und Menschenerkennung in den KI-Kameras der Hanwha Techwin X-Serie.

Das in San Diego ansässige Unternehmen Kneron hat bisher mehr als 140 Mio. $ eingeworben. Die Serie-B-Runde wurde von Horizons Ventures angeführt, zu den neuen Investoren gehören LITEON und ADATA. Der Investor der Serie A2, Foxconn, erhöhte ebenfalls seinen Investitionsbetrag.

Aufrufe: 9