podcast.ai führte erstes Ki- Interview mit Steve Jobs

podcast.ai führte erstes Ki- Interview mit Steve Jobs

12. Oktober 2022 0 Von Horst Buchwald

podcast.ai führte erstes Ki- Interview mit Steve Jobs

San Francisco, 12.10.2022

Die Macher von podcast.ai haben einen 20-minütigen Podcast mit künstlich generierten Versionen von Steve Jobs und Joe Rogan veröffentlicht. Das gesamte Interview wurde mit Hilfe von KI erstellt, wobei der Klon von Jobs über östliche Mystik, Buddhismus, LSD, Google, Microsoft Windows 3 und mehr spricht.

Die Podcasts sind für ein laufendes Projekt zur Sprachsynthese bestimmt, so einer der Entwickler von Play.ht, einem KI-Text-zu-Sprache-Generator. Der Mitbegründer von Play.ht, Syed Hammad, sagte gegenüber Gizmodo, dass die Firma podcast.ai erstellt hat, um die Fähigkeiten des Tools zu demonstrieren.

Um die Stimmen von Jobs und Rogan zu erzeugen, nutzten die Entwickler die Technologie des Stimmenklonens. Der Text des Interviews wurde mit OpenAIs GPT-3 generiert, das auf Jobs’ Biografie abgestimmt wurde.

Der Podcast hat gemischte Kritiken erhalten. So klingen die Stimmen zwar menschlich, haben aber Probleme mit Kadenz und Rhythmus. Das Unternehmen selbst räumt ein, dass die Stimmen einen “leicht roboterhaften Einschlag” haben, und das “Lachen ist auch ziemlich schrecklich!”

Was kommt als Nächstes?

Dies ist der erste von einer künstlichen Intelligenz erstellte Podcast für die Plattform, die nach eigenen Angaben in Zukunft weitere Episoden anbieten wird. Play.ht arbeitet an Updates für den Generator. Podcast.ai bittet die Nutzer auch darum, darüber abzustimmen, wen sie als Nächstes hören wollen. Bis heute hat ein Gespräch zwischen Buddha und Einstein die meisten Stimmen erhalten.

Aufrufe: 3