Dank KI- Technologie – der Fussball – Weltmeister steht schon fest

Dank KI- Technologie – der Fussball – Weltmeister steht schon fest

22. November 2022 0 Von Horst Buchwald

Dank KI- Technologie – der Fussball – Weltmeister steht schon fest

 

San Francisco, 22.11. 2020

 

Bei der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft werden verschiedene KI-Technologien eingesetzt, um das Fußballturnier für Spieler, Schiedsrichter und Fans zu verbessern.

 

 Die folgende Auswahl enthält umstrittene und fragwürdige Tools sowie echte Innovationnen:

 

 – Video-Schiedsrichterassistenten werden den Schiedsrichtern auf dem Spielfeld bei der Entscheidungsfindung helfen. Die KI -Technologie stützt sich auf Datenpunkte, Algorithmen und Kameras, sie folgen den Gliedmaßen der Spieler sowie die Bewegungen des Balls. Die dabei gesammelten Daten werden in ein KI-System eingespeist und werden die Genauigkeit von Abseitsentscheidungen verbessern..

  Ein von Adidas hergestellter Fußball enthält Bewegungssensoren, die 500 Mal pro Sekunde die Positionsdaten des Balls melden. Diese Daten werden auch verwendet, um Statistiken und Spielverläufe zu verfolgen.

  Das Lusail-Stadion in Katar, in dem das WM-Finale ausgetragen wird, plant den Einsatz von Gesichtserkennungstechnologie zur Verfolgung der Fans, was Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes aufkommen lässt.

  KI und Algorithmen werden auch zur Vorhersage von Publikumsströmen und zur Verhinderung möglicher Massenpaniken im Stadion eingesetzt.

  Forscher des britischen Alan-Turing-Instituts haben einen Algorithmus entwickelt, der den wahrscheinlichen Sieger der diesjährigen Fußballweltmeisterschaft vorhersagt.

  In Simulationen gewann Brasilien in etwa 25 % der Fälle die Weltmeisterschaft, gefolgt von Belgien mit 18 % und Argentinien mit 15 %.

 

Aufrufe: 2