Twitter: Die Wiedereinführung von Blue Check wurde noch mal aufgehoben

Twitter: Die Wiedereinführung von Blue Check wurde noch mal aufgehoben

2. Dezember 2022 0 Von Horst Buchwald

Twitter: Die Wiedereinführung von Blue Check wurde noch mal aufgehoben

 

San Francisco, 2.12.2022

 

Twitter wird die Wiedereinführung seines Verifikationssystems Blue Check für 8 Dollar so lange verschieben, bis ein “hohes Maß an Vertrauen” besteht, dass die Plattform Angriffe durch Imitationen stoppen kann, so Elon Musk in einem Tweet. Das Unternehmen hatte gehofft, den Abo-Dienst Twitter Blue am 29. November wieder zu starten. Ein neuer Starttermin wurde noch nicht bekannt gegeben.

Der Dienst, der 7,99 Dollar pro Monat kostet, beinhaltet das blaue Häkchen für die Verifizierung und andere Funktionen. Die Option wurde Anfang des Monats neu eingeführt, erlebte aber eine Flut von gefälschten verifizierten Konten, die sich als Prominente und andere hochrangige Persönlichkeiten ausgaben.

Zunächst erklärte Musk, dass der Dienst für Organisationen wahrscheinlich ein andersfarbiges Häkchen verwenden wird als für Einzelpersonen. In einem anderen Tweet wies er darauf hin, dass Twitter in der letzten Woche 1,6 Millionen monetarisierbare tägliche Nutzer gewonnen hat, “ein weiteres Allzeithoch”. Unabhängig davon teilte Musk den Twitter-Mitarbeitern gestern mit, dass das Unternehmen die Entlassungen abgeschlossen hat und nun neue Mitarbeiter für die Bereiche Technik und Vertrieb einstellt.

Vor den Entlassungen hatte Twitter fast 7.400 Mitarbeiter mit Zugang zu seinen internen Systemen. Jetzt sind es noch etwa 2700.

Aufrufe: 7