Samsung: Betriebsgewinn sinkt um 69 Prozent

Samsung: Betriebsgewinn sinkt um 69 Prozent

8. Januar 2023 0 Von Horst Buchwald

Samsung: Betriebsgewinn sinkt um 69 Prozent

Pjöngjang, 8.1.2023

In seiner jüngsten Gewinnprognose berichtete Samsung Electronics Co., dass sein Betriebsgewinn im letzten Quartal wahrscheinlich um 69 % gesunken ist, der niedrigste Wert seit acht Jahren.

Der weltweit größte Hersteller von Smartphones, Speicherchips und Fernsehern wurde von sinkenden Preisen und einer schwachen Nachfrage nach seinen Produkten während der Wirtschaftsflaute erdrückt.

Laut vorläufigen Zahlen fiel der Betriebsgewinn von Samsung von Oktober bis Dezember auf 4,3 Billionen Won (3,37 Milliarden US-Dollar) gegenüber 13,87 Billionen Won (10,9 Milliarden US-Dollar) im Vorjahr, dem kleinsten Quartalsgewinn seit 2014.

Der Umsatz für das Quartal ging Berichten zufolge um 9 % zurück und erreichte 70 Billionen koreanische Won (55,1 Mrd. USD).

Alle Geschäftsbereiche von Samsung standen in letzter Zeit vor Herausforderungen, obwohl die Chips und mobilen Einheiten laut Lee Min-hee, einem Analysten von BNK Investment & Securities, besonders betroffen waren.

Samsung beabsichtigt, seinen vollständigen Jahresabschluss am 31. Januar vorzulegen.

Weitere Fakten:

Die vorläufigen Q4-Ergebnisse von Samsung erschienen schlechter als die Q3-Ergebnisse.

In diesem Quartal sank der Betriebsgewinn um mehr als 31 %, der erste Rückgang seit drei Jahren, inmitten des Abschwungs auf dem Markt für Chipspeicher.

Im Oktober ernannte Samsung seinen Erben und De-facto-Anführer, Lee Jae-yong, zum Vorstandsvorsitzenden.

Aufrufe: 3