Komponist werden? Gar nicht so schwer

Komponist werden? Gar nicht so schwer

7. Februar 2019 0 Von Horst Buchwald

Nehmen wir an, Sie sind sehr musikalisch. Beherrschen sogar mehre Instrumente und haben schon einige Stücke komponiert, aber dann doch wieder vergessen. Keine Zeit, keinen Nerv. Schade. Das könnte jetzt ein Ende haben.

Amadeus Code (diese App läuft nur auf IOS) kann Ihnen möglicherweise dabei helfen, aus ihrer eigenen Komposition wunderschöne Musik zu machen. Denn sie nutzt künstliche Intelligenz und bietet darum auch die Möglichkeit, das Amateuren zu echten Songwritern aufsteigen.

Wie das funktioniert? Amadeus Codes KI durchläuft Musikbibliotheken, zerlegt Musik in kleine Einheiten und sucht nach Mustern. Wenn ein Songwriter die App verwendet, kann die KI diese Muster abrufen, neue Noten vorschlagen und die Melodien des Komponisten langsam in Musik aufbauen. Diese KI findet neuartige Lösungen – einige werden Ihnen gefallen, andere nicht so sehr.

Die neueste Version der App enthält eine neue Funktion – die Harmony Library, mit der Benutzer Inspiration in der Spotify-Bibliothek suchen können, insbesondere in den Akkordfolgen. Wenn die Inspiration beim Anhören zusagt, nimmt die App die Akkordfolge des Songs an und erzeugt eine unendliche Anzahl von Melodien zusätzlich zu den Akkorden. Benutzer können diese Melodien dann in ihrer eigenen Kompositionen verändern, zerlegen und neu zusammenstellen. Viel Erfolg!

Aufrufe: 75