US- Wissenschaftsverlag  hebt Beschränkungen für Huawei- Mitarbeiter auf

US- Wissenschaftsverlag hebt Beschränkungen für Huawei- Mitarbeiter auf

3. Juni 2019 0 Von Horst Buchwald

US- Wissenschaftsverlag hebt Beschränkungen für Huawei- Mitarbeiter auf

New York, 3.6.2019

Das in New York ansässige Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) hob am Montagmorgen eine Beschränkung für Huawei-Mitarbeiter auf, die aufgrund von US-Sanktionen gegen das chinesische Unternehmen von der Überprüfung von Papieren ausgeschlossen waren.

“Mitarbeiter von Huawei und seinen verbundenen Unternehmen können als Peer Reviewer und Redakteure an unserem Publikationsprozess teilnehmen”, teilte das Institut in einer Erklärung mit.

Der Schritt erfolgte, nachdem chinesische Wissenschaftler heftig gegen die Entscheidung des IEEE protestiert hatten, Huawei-Mitarbeiter aus dem Peer Review zu verbannen. Dies würde den freien Geist der wissenschaftlichen Forschung untergraben.

Eine weitere Protesterklärung kam von der China Computer Federation. Außerdem gaben zehn Branchenverbände in China eine gemeinsame Erklärung heraus. Darin heißt es: “Die Wissenschaft kennt keine Grenzen. Als unpolitische und gemeinnützige Organisation mit breitem internationalen Einfluss ist IEEE von seinen langfristigen Werten wie Vertrauenswürdigkeit und Nichtdiskriminierung völlig abgewichen.”

Aufrufe: 35