CES: Mixed-Reality-Windschutzscheibe

CES: Mixed-Reality-Windschutzscheibe

17. Januar 2020 0 Von Horst Buchwald

CES: Mixed-Reality-Windschutzscheibe

Las Vegas, 17.1.2020

Die Information und Unterhaltung im Fahrzeug wird sich dank der weltweit ersten massentauglichen Interactive Mixed Reality Windshield Technologie, die letzte Woche auf der CES in Las Vegas von Futurus Technology vorgestellt wurde, verändern.

Die neue Mixed-Reality-Technologie von Futurus Technology geht über die bestehenden Augmented-Reality-Fahrzeug- und Navigationsinformationen der heutigen Modelle hinaus und verbindet reale Umgebungen und Gefahren mit kontextbezogenen Informationen über den Status, die Leistung und die Umgebung eines Fahrzeugs.

Futurus, das mit einem CES Honoree Award in der Kategorie In-Vehicle Entertainment and Safety ausgezeichnet wurde, arbeitet derzeit mit einigen der weltweit führenden Automobilhersteller zusammen und präsentierte sein neues Produkt auf der CES 2020.

Die interaktive Windschutzscheibe profitiert von zwei unabhängigen Schichten, von denen eine es dem Fahrer ermöglicht, potentielle Gefahren bis zu 50 Meter in der Entfernung zu erkennen, einschließlich Radfahrer, Fußgänger und Objekte auf der Straße. Gleichzeitig können die Fahrgäste Unterhaltungsangebote wie Fernsehsendungen und Filme, Musik und Social Media genießen, ohne den Fahrer abzulenken.

Uber Wu, Chef-Wissenschaftler bei Futurus, sagt: “Die Fahrzeughersteller müssen die MR-Technologie einsetzen, wenn sie in der nächsten Fahrzeuggeneration ein wirklich sicheres und dennoch beeindruckendes Erlebnis bieten wollen. Das Erlebnis in der Kabine hat sich seit Jahrzehnten nicht radikal verändert; unsere Windschutzscheibe verändert die Fahrt für Fahrer und Passagiere.

“Die Technologie ist der erste Schritt hin zu einer intelligenten Windschutzscheibe, die dank der geteilten Scheibentechnologie, die den Fahrer nicht ablenkt, personalisierte, interaktive Unterhaltung, E-Commerce und verbesserte Sicherheitsfunktionen bietet.

Alex Xu, Chief Executive Officer von Futurus Technology, sagt: “AR Heads-up-Displays (HUD) werden in relativ wenigen Modellen installiert und bieten nur eine begrenzte Leistung, aber in den nächsten Jahren werden wir ein intelligenteres Hybrid-Reality-Windschutzscheiben-Display entwickeln.“

Aufrufe: 22