Bremsen Kartellrechtsuntersuchungen den technischen Fortschritt?

Bremsen Kartellrechtsuntersuchungen den technischen Fortschritt?

4. Juni 2020 0 Von Horst Buchwald

Bremsen Kartellrechtsuntersuchungen den technischen Fortschritt?

Washington, 4.6.2020

Dakota Foster von der Universität Oxford erforscht, wie sich die laufenden kartellrechtlichen Untersuchungen zu Big Tech auf die KI und die nationale Sicherheit auswirken werden.

Laut Foster untersuchen das US-Justizministerium und andere Behörden potenzielle wettbewerbswidrige Praktiken und andere Kartellrechtsverletzungen durch Google, Amazon, Facebook, Apple und Microsoft. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen werden sich “mit ziemlicher Sicherheit” auf unsere nationalen Sicherheits- und Verteidigungsstrategien auswirken, erklärte Foster.

Die KI wird stärker in die nationale Verteidigungsstrategie einbezogen, wobei sich das Pentagon der Technologie zuwendet, um einen militärischen Vorteil zu erlangen. Infolgedessen könnten Kartellverfahren gegen Amerikas Technologieunternehmen – und seine größten Innovatoren – auch die KI und den technologischen Fortschritt des Landes beeinflussen.

Aufrufe: 5